Tote Person in der Ilm

Tote Person in der Ilm

(ka) Am gestrigen Mittwochabend (28.09.22), gegen 16.30 Uhr, ging ein 88-jähriger aus Rohrbach zum Kastaniensammeln. Laut Ingolstädter Kriminalpolizei: "Der Rentner wurde später tot in der Ilm aufgefunden. Der Verstorbene verließ sein Wohnhaus, um Kastanien an einem Baum unmittelbar neben der Ilm zu sammeln. Dann eine halbe Stunde später sah die Ehefrau des Rentners nach ihm und konnte ihn nicht finden. Es befand sich lediglich ein Schuh ihres Mannes am abfallenden Ufer der Ilm. Daraufhin verständigte die Ehefrau unverzüglich die Integrierte Leitstelle der Polizeidienststelle Pfaffenhofen. Die Feuerwehr Rohrbach konnte den 88-Jährigen knapp 100 Meter weiter bäuchlings in der Ilm liegend auffinden. Zum Zeitpunkt der Auffindung war der 88-Jährige bereits verstorben. Derzeit gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung". Am Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Pfaffenhofen und der Kriminalpolizei Ingolstadt auch die örtliche Feuerwehr, die Wasserwacht, das Rote Kreuz und die Rettungshundestaffel beteiligt.

Quelle - Polizeiinspektion Pfaffenhofen - Ingolstadt / (Bildsymbol-GlauchauCity-Pixabay)

 

 

ANZEIGE 

Unser Partner

NEWS - INFO - EVENT
aus Kösching und der Region