Mit 2,00 Promille randaliert 18-Jähriger in Großmehring

Mit 2,00 Promille randaliert 18-Jähriger in Großmehring

(ts)Gestern am Dienstagnachmittag (17.11.20), gegen 16.40 Uhr, bekam die Polizeiinspektion Ingolstadt eine Telefonische Mitteilung über einen jungen Mann, der in der Regensburger Straße in Großmehring ein Fahrzeug beschädigte. Kurz zuvor parkte dieser Eigentümerin das Fahrzeug am Straßenrand und begab sich anschließend in das dortige  Lebensmittelgeschäft. Laut Polizeiinspektion Ingolstadt:"Eine Nachbarin konnte dabei beobachten, wie ein junger Mann sich dem Auto näherte und unvermittelt unter anderem gegen beide Seitenspiegel trat, dadurch entstand ein Schaden am Pkw von runde 1.000 Euro. Kurze Zeit später kamen weitere Mitteilungen über eine männliche Person, die nicht unweit von der oben genannten Tatörtlichkeit Autos auf der Straße aufhalte und dort herumschreien würde. Als die Polizeibeamten den 18-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt kontrollierten, stellten dabei fest, dass der 18-Jährige mit runde 2 Promille erheblich alkoholisiert war. Gründe für seine Verhaltensweisen konnte der junge Mann nicht angeben. Ob der Betrunkene auch die Sachbeschädigung am Pkw beging, konnte vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden, ist jedoch Gegenstand der weiteren Ermittlungen". Der 18-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt musste nach Abschluss der polizeilichen Sachverhaltensaufnahme zur Dienststelle verbracht und dort von seinem Vater abgeholt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ingolstadt/(Bildsymbol-bayern-reporter_com-Pixabay)

 

 

ANZEIGE