Das Bundeskabinett stellt Betreibern von Weihnachtsmarktständen Hilfen in Aussicht

Das Bundeskabinett stellt Betreibern von Weihnachtsmarktständen Hilfen in Aussicht

(ka) Nach der Absage zahlreicher Weihnachtsmärkte soll es für die Betreiber von Verkaufsständen Hilfen vom Bund geben. Das hat das Kabinett heute in Berlin beschlossen. Demnach sind etwa Eigenkapital-Zuschüsse und besondere Abschreibungsmöglichkeiten für verderbliche Waren geplant. Wirtschaftsminister Altmaier sagte dazu, wer sich jetzt für das Weihnachtsgeschäft zum Beispiel mit Lebkuchen eingedeckt habe, werde die wohl kaum im neuen Jahr im Ostergeschäft noch los. Bayern hat wegen der angespannten Corona-Lage kurzfristig alle Weihnachtsmärkte abgesagt, mehrere andere Bundesländer gehen ähnlich vor.

Quelle - Pressemitteilung dpa / BR / Bildsymbol- Chris Spencer-Payne auf Pixabay

 

WERBUNG 

Unser Partner

NEWS - INFO - EVENT
aus Kösching und der Region