Auftritt der Gartenbauvereine auf der Landesgartenschau

Auftritt der Gartenbauvereine auf der Landesgartenschau

(ts) Von Montag, den 26. Juli bis Sonntag, den 8. August werden der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Eichstätt und die dazugehörigen Ortsvereine unter dem Motto „BODEN – unverzichtbarer Lebensraum - #entdecke mich!“ im Themengarten „Zimmer Frei“ des oberbayerischen Bezirksverbandes auf der Landesgartenschau in Ingolstadt zu sehen sein. Alle Gärtnerinnen und Gärtner haben ständig mit dem Boden zu tun, sie graben darin, düngen und wässern ihn, und ziehen so manches Unkraut und Erntegut aus seiner Umklammerung. Dennoch birgt der Boden mit all seinen Facetten viele Rätsel und Geheimnisse. „Wir laden dazu ein, sich mit uns auf eine Entdeckungsreise zu begeben. Blicken mit uns unter die Erde und schauen sie den Bodenbewohnern bei der Arbeit zu und betrachten sie das Wachstum einer Wurzel.

Lernen Sie verschiedene Bodenarten kennen. Erfahren Sie mehr über schonende Bodenpflege und fachgerechte Düngung“, ermuntert Anne Fröhlich, Kreisfachberaterin für Gartenbau und Landespflege Eichstätt. Mitglieder des Eichstätter Kreisverbandes und die Kreisfachberaterin selbst werden vor Ort Fragen beantworten. Ergänzt wird die Ausstellung durch verschiedene Aktivitäten der Obst- und Gartenbauvereine des Landkreises: Bienen und Libellen aus Naturmaterialien basteln, Baumscheiben bepflanzen, Haarkränzchen binden, Sträucher durch Steckhölzer vermehren, Rezepte und Verarbeitungsideen von Kräutern aus dem Garten erhalten, Insektenhotels bauen, Samenbomben herstellen oder 200 verschiedenen Fuchsien bewundern.

Quelle: Lkr. Eichstätt / Foto: Fröhlich 

 

 

ANZEIGE