Kösching-Aktuell
NEWS - INFO -EVENT

20.09.2019

(Foto-Landratsamt Eichstätt/Rixner)


Großer Erfolg beim Volkstanz-Nachmittag im Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten 

(ka)Volkstanz-Nachmittag im Jura-Bauernhof-Museum in Hofstetten wieder ein voller Erfolg. Bereits schon zum zweiten Mal veranstaltete der Kulturverein MITTENDRIN e.V. im Jura-Bauernhof-Museum Hofstetten einen schönen traditionellen Volkstanz-Nachmittag, und dieser war wieder ein voller Erfolg. Denn das Wetter spielte mit, die Stimmung war fröhlich, für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt, da wundert man sich nicht ,dass auch viel getanzt wurde. Den ganzen Nachmittag über kamen viele Besucher in das Museum, die Mitglieder des Museumsverein zeigten sich über den großen Andrang sehr sehr begeistert. 

Der Museumsbiergarten musste zwischenzeitlich sogar schnell vergrößert werden, was aber kein Problem darstellte, denn der Kipferlerhof bietet genügend Platz für Besucher und Volkstanzliebhaber. Die MITTENDRIN-Musi unter der Leitung von Kreisheimatpfleger Dominik Harrer belebte den alten Stadel im Museum und heizte allen Zuschauern richtig ein , mit Tänzern ein. Auch alte Volkstänze, wie der vor 100 Jahren in unserer Region ganz übliche Figurentanz Mazurka, standen auf dem Programm aber auch viele mehr. Diese wurden dann angeleitet durch das Tänzerpaar Hans und Uli Karl, die zwischen vielen Standardtänzen immer wieder einen Figurentanz vorführten. So war es auch für ungeübte Tänzer sehr leicht, beim Volkstanz mit einzusteigen. 

Im Biergarten vorm Museums Gebäude konnte zwischen den Tänzen immer wieder verschnauft und der Spätsommer im herrlichen Ambiente mit musikalisch bester Unterhaltung genossen werden. Der große Andrang von Besuchern erfreute die Veranstalter vom Kulturverein MITTENDRIN und vom Jura-Bauernhofmuseum sehr und lässt darauf hoffen, dass auch im nächsten Jahr 2020 wieder beim „Tanz auf der Tenne“ das Tanzbein geschwungen wird.

(Pressemitteilung-Landratsamt Eichstätt)


                   ANZEIGE 


 
 
 
 
Infos
Instagram